Mittwoch, 16. Januar 2013

"Hiatamadl" oder das Heidiprojekt

Also, wenn es nach Wiebkes Kriterien geht, bin ich absolut prädestiniert für eine erfolgreiche Teilnahme am kollektiven Heidijäckchen-Stricken unter Leitung der Sachenmacherin. Kurz vor der Menopause habe ich meinen Spaß am Stricken wiederentdeckt. Von der Pubertät bis in frühe Erwachsenenalter habe ich zentnerweise Wolle verstrickt. Im Unterricht, im Zug, beim Arzt, beim Friseur und jeder sich sonst so bietenden Gelegenheit wurde genadelt.

Nicht nur für mich habe ich gestrickt, auch meine damalige Jugendliebe wurde mit Elchgeweihen und sonstigen "Norwegermustern" beglückt. Meine Bemühungen, unserere Beziehung durch Jacken und Pullover im Partnerlook fest zusammenzuschweißen, waren leider nicht dauerhaft erfolgreich.

Einzig auf einen altersadäquaten Wanderurlaub in den Bergen bin ich nicht scharf und zu einer Flechtfrisur werde ich es wohl auch nicht bringen. Aber nachdem ich im vergangenen Jahr sogar zur Dirndlträgerin avanciert bin, gibt es für mich kein Halten mehr: 



Heidiland, ich komme!

Hier könnt ihr Euch schon mal auf den finalen Almabtrieb einstimmen:


Kommentare:

  1. also bitte, sich nur die rosinen rauspicken, kommt ja nicht in frage ! almabtrieb oder bergkäse. da kommste nich drumrum....gewandert wird in beiden fällen. es wird einer naturkatastrophe ähneln, wenn 17 frauen in gleichen heidijäckchen gackernd durch die berge ziehen. herrlich.

    lg,
    susa

    AntwortenLöschen
  2. Okay, hab verstanden. Wer a(lm) will, muss auch b sagen ... äh bergwandern. Ich entstaub schon mal die Wanderstiefel.

    Liebe Grüße
    Linda

    AntwortenLöschen
  3. Flechtfrisur ist aber auch nur wirklich schick mit mindestens fünf Wildblumenblüten - vorzugsweise Edelweiß.

    Ich wollte das nur mal erwähnt haben ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann habe ich ja eine gute Ausrede. Edelweiß steht doch unter Naturschutz oder?

      Liebe Grüße
      Linda

      Löschen
  4. Psst: kann man sich Flechtfrisuren eigentlich nicht fertig kaufen?? Also solche Teile zum Anstecken.
    Die Wanderschuhe, die du auf dem Dirndlfoto trägst würden mir auch gut gefallen.
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit den Dirndlschuhen würde ich mich ja sofort als "Touri" outen. Ganz ernsthaft denke ich sogar über eine Lederhose nach und da brauchts dann natürlich richtige Haferlschuhe.

      LG
      Linda

      Löschen