Mittwoch, 9. Juli 2014

Me made Mittwoch - ein Anlasskleid

Auch so ein schöner Begriff aus der Nähnerdgemeinde. Den apfelgrünen Stoff hatte ich noch zu DM-Mark-Zeiten mal von irgendeinem Wühltisch mitgenommen, wo und wann genau weiß ich nicht mehr. Lange Zeit lagerte er mit anderen Stoffschnäppchen auf der Bühne. Als ich vor 3 Jahren das Nähen wieder für mich entdeckte, durfte er wieder ans Tageslicht. Ich hatte so überhaupt keine Idee, was daraus werden könnte, zumal mir nur etwas mehr als 1 m zur Verfügung stand. 

Eigentlich war ich auf der Suche nach einer Jacke im Chanel-Stil, als ich in einer alten Burda (4/2002) auf dieses Etuikleid stieß.


Es hat mir gut gefallen und der vorhandene Stoff hatte gerade die richtigen Maße.Leider ging der Schnitt nur bis Größe 44 und Burda möchte mich gerne in 50 sehen. Ich habe das ganze recht stümperhaft vergrößert, indem ich hauptsächlich an den Seitennähten die Nahtzugabe großzügig bemessen habe. Ein erstes Heften hat mir gezeigt, dass ich gar nicht so falsch liege. Das erste Mal habe ich ein Kleid komplett verstürzt und zwar nach der "Kochlöffelmethode" nach Burda. Es hat einige Zeit gedauert, bis mir klar war, wie die restlichen Ausschnittkanten geschlossen werden. Mir ist es noch nicht ganz perfekt gelungen aber im Prinzip ist es nicht schwer. 



Mit dem Ergebnis bin ich ganz zufrieden und mein gerne getragener Cardigan passt auch gut dazu.


Warum nun Anlasskleid? Das Kleid habe ich am Sonntag zur diamantenen Hochzeit meiner Schwiegereltern getragen und mich darin sehr gut angezogen gefühlt.

In den Urlaubskoffer wird es das Kleid wahrscheinlich nicht schaffen, weil der Stoff fürchterlich knittert und ich keine Lust auf Bügelorgien habe. 

An selbstgenähtem packe ich unter anderem ein: diese Jeans, mein neuestes Sorbetto, die Bauernbluse und das Hazeldress von Colette darf natürlich auch nicht fehlen.





Und dann steht schon seit längerer Zeit ein Cambiedress aus diesem Stoff ganz oben auf meiner Wunschliste und ich wäre sehr glücklich, wenn ich dies bis zu unserem Urlaub noch schaffen könnte.


Was die anderen wohl in ihrem Urlaubsgepäck haben?


Kommentare:

  1. Dein apfelgrünes Anlasskleid gefällt mir - besonders mit dem Cardigan darüber. Die anderen Outfits sehen sportlich und lässig aus. Genau richtig für den Urlaub.
    Die Problematik mit den Burdaschnitten kenne ich nur zu gut. Als Lösung habe ich mir die DVD Full busted? von Patti Palmer bestellt. Ich hoffe auf gute Ergebnisse und werde berichten.
    LG, Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich bin gespannt auf Deine Erfahrungen mit der DVD.

      Liebe Grüße
      Linda

      Löschen
  2. prima, dass es mit dem vergrößern so gut geklappt hat. und besonders mit dem cardigan sieht das bombe aus.
    lg
    molli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, ich hatte die beiden Stoffe damals sogar zusammen gekauft, weil sie so gut harmonieren.
      Du liebst ja auch so kräftige Farben, gell ;-)

      Liebe Grüße
      Linda

      Löschen
  3. Wunderschön ist Dein Anlasskleid, die Farbe kommt wunderschön rüber und passt bestens zu dem Cardigan. wie schön, dass auch bei Dir Sorbettos zur Urlaubsgarderobe gehören, ich bin auch ein großer Fan. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Sorbettos sind so herrlich unkompliziert zu nähen. Deine Idee im Rücken noch Abnäher einzubauen, sollte ich auch einmal aufgreifen, weil dort bei mir die Passform nicht optimal ist.

      Liebe Grüße
      Linda

      Löschen
  4. Eine schöne Ergänzung ist das grüne Kleid und der Cardigan dazu ist klasse.
    Gruß Mema

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Mir gefällt die Kombination auch sehr gut.

      Liebe Grüße
      Linda

      Löschen
  5. Dein Anlasskleid gefällt mir sehr und auch das Klasse grün und die Sorbettos toll den Schnitt muss ich mir mal besorgen.
    LG Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Probier das mal aus mit dem Sorbetto.

      Liebe Grüße
      Linda

      Löschen
  6. Toll, kann ich da nur sagen. Das Kleid würde mir auch gefallen, ich liebe dieses Apfelgrün und habe mir letztes Wochenende auch eine apfelgrüne Hose mit passendem Shirt genäht. Zusammen mit dem Cardigan sieht das herrlich frisch aus. Und auch die anderen Kleidungsstücke sehen schön bequem und urlaubstauglich aus.
    Aber was habt ihr eigentlich alle mit dem Sorbetto? Ich habe mir ein einziges genäht, habe auch eine "Full Bust", aber irgendwie steht alles total ab und ich musste die Falte zusteppen, sah einfach nur scheusslich aus.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich denke beim Sorbetto ist es wie bei vielen anderen Schnitten auch. Für manche ist es perfekt und für andere wieder überhaupt nicht. Wobei ich gestehe, dass auch bei mir die Passform nicht optimal ist, aber meine Ansprüche sind vielleicht auch nicht so hoch, wie die anderer.

      Liebe Grüße
      Linda

      Löschen
  7. Wow, ein Stück toller als das andere! Dein Hazeldress gefällt mir aber besonders gut.
    Herzlichst Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Das Hazeldress ist auch eines meiner Lieblingkleider. Wobei im Vergleich zu vielen anderen meine Auswahl eher gering ist ;-)

      Liebe Grüße
      Linda

      Löschen
  8. Wunderschön ist dein Kleid geworden! Ein sehr schöner Schnitt und ich finde, die Anpassung ist dir total gut gelungen. Wow!

    Grüße, Franka

    AntwortenLöschen
  9. Sehr gut angezogen bist du in dem apflegrünem Kleid - das muss ich auch sagen! Der Cardi passt auch gut dazu. Aber ich mag das Kleid ebensogern ganz schlicht und uni, ohne den Blumen-Cardi.
    Und übrigens finde ich es bemerkenswert dass du das mit der Kochlöffelmethode so allein und direkt kapiert hast. Da sind schon viele drüber verzweifelt - du scheinst ein echter Technik-Freak zu sein! :)))

    Liebe Grüße
    Immi

    AntwortenLöschen
  10. Jetzt erst entdeckt - das grüne Kleid ist ja toll geworden! Was eine wunderbare Farbe, wenn man leicht gebräunt ist im Sommer! Und die Farben der Jacke harmonieren toll dazu.
    Viel Spaß an diesem schönen Kleid!

    AntwortenLöschen