Montag, 5. Mai 2014

Offener SWAP 2014 - 1 Hose - 3 Blusen

Wieder einmal haben immi, mema und rong zu einem SWAP = Sewing with a plan aufgerufen. Die beiden letzten Male ging es in erster Linie darum, eine Kollektion zu nähen, bei der die einzelnen Teile untereinander kombinierbar sein sollten. Wie ich festgestellt habe, ist das gar kein so einfaches Unterfangen. Wie gut, dass es dieses Mal ein "offener SWAP" sein soll. Es sollen lediglich drei Teile nach einem Plan genäht werden.

Dieser Aufruf kommt mir sehr gelegen, denn geplant hatte ich eh schon. Der SWAP soll mir Ansporn sein, nun auch an die Umsetzung zu gehen.

Zu dieser Hose, die praktisch fertig ist, fehlen noch ein paar sommerliche Oberteile.



Im Sommer mag ich es gerne etwas verspielt. Aus dem transparenten Chiffon mit den "Korallenfischen" möchte ich



diese Bluse nähen.




Dieser Stoff ist ein Rest, der schon länger bei mir liegt. Es ist so wenig Stoff, dass daraus nur ein Sorbetto - what else - werden kann. Das werde ich wohl in den nächsten Tagen kurz zusammentackern. 


Und dann träume ich schon seit Jahren von einer Bluse aus einem Baumwollstoff mit Lochstickerei. Ganz gut könnte ich mir dieses Modell vorstellen.Irgendwo hatte ich sie schon genäht gesehen, weiß aber leider nicht mehr wo.


Nun bin ich gespannt, wer sich noch am SWAP beteiligt und wie die Pläne aussehen. Auch interessiert, dann schaut hier nach.





Kommentare:

  1. Wenn ich deine Stoffe hier so sehe und die Schnitte die du ausgesucht hast, dann kommt mir mein eigener Kram gleich ganz öde und langweilig vor. Dieser Korallenchiffon ist einfach sensationell! Aber das ist keine Seide, oder? Chiffon ist unheimlich schwierig zu verarbeiten! Dafür ist das Ergebnis hinterher dann die grosse Belohnung... meine Seidenchiffon-Bluse jedenfalls ist mein Lieblingsstück!
    Deine Hose ist eine Capri-Hose - also in 3/4 Länge richtig? Bin gespannt auf Tragefotos!

    Liebe Grüße
    Immi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine Stoffe sind absolut nicht öde und langweilig. Im Gegenteil beneide ich Dich ein wenig um die schönen Farben und Muster. Das einzige, mir würden sie nicht zu unseren derzeitigen Wetterverhältnissen passen. Im April hatten wir oft Temperaturen an die 25 °C und heute laufe ich im trägerlosen Top herum.
      Nein der Chiffon ist keine Seide, ganz billiger Stoff von Buttinette - schäm! Aber mir hat einfach das Muster so gut gefallen.
      Den Schnitt für die Hose habe ich von einer Kaufhose abgenommen. Ist keine Caprihose, eher 7/8. Ich bin mir über die richtige Länge noch nicht schlüssig. Vielleicht gibt es ja schon am Mittwoch Tragebilder, wenn ich Zeit finde (die ist leider immer sehr knapp)

      Liebe Grüße
      Linda

      Löschen
    2. Haha, mein Stoff ist auch von Buttinette (nachgekauft für 7,
      95€)

      Löschen
    3. Ich bestelle öfter bei Buttinette. Ich finde das Preis-/Leistungsverhältnis in Ordnung und die Lieferung erfolgt meistens innerhalb weniger Tage. Am liebsten würde ich Stoff natürlich vor Ort kaufen, aber da ist entweder die Auswahl nicht so groß oder schreckt mich der Preis. Ich würde allerdings für ein besonderes Kleidungsstück auch mal mehr ausgeben.

      Liebe Grüße
      Linda

      Löschen
  2. Oooh, mit Lochstickerei liebäugle ich auch schon lange, aber konnte mich bis jetzt nicht durchringen - ich werde Dich also gut im Auge behalten! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heute im Stoffgeschäft habe ich zwar schönen Stoff mit Lochstickerei gesehen, allerdings in schwarz. Das ist überhaupt nicht meine Farbe - und im Sommer schon zweimal nicht.

      Liebe Grüße
      Linda

      Löschen
  3. Deine Stoffe und Schnitte gefallen mir auch.
    Die Bluse mit der Lochstickerei ist in der Burda 3/2014.
    Woher hast Du den Schnitt mit der techn. Zeichnung?
    Wegen des Sorbettos, schau mal bei Judy's Blog, mir gefällt ihre Umsetzung mit Kellerfalte und verlängert besonders gut.
    Liebe Grüsse an dich und Streicheln für deine Miezen! Ly.

    AntwortenLöschen
  4. Ja, die Bluse mit der Lochstickerei ist aus der Burda. Die andere Bluse ist ein kostenloser download (https://www.fabric.com/creativity-headquarters-free-pattern-downloads.aspx). Nach dem Zusammenkleben bin ich allerdings etwas skeptisch, teilweise passen die Linien nicht aufeinander, weil nicht bei allen Teilen alle Größen vorhanden sind.
    Verlängern kann ich das Sorbetto leider nicht, ich habe so wenig Stoff, dass ich sogar noch etwas ansetzen muss.

    Liebe Grüße und die Miezen streichele ich natürlich gerne!
    Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich peile den Schnitt mal an, wenn ich wieder zuhause bin.
      Zurzeit auf Stoffjagd (tztz, als hätte ich zuwenig auf Lager!) und bin auch deinem mit den Korallenfischchen zweimal begegnet.
      Ich bin gespannt, wie Du deine Blusen gestalten wirst.
      Gutes Karma! Ly.

      Löschen