Freitag, 27. Januar 2012

Kulturtasche

Die letzte habe ich ihm gekauft. Jetzt war es Zeit für eine neue. Und warum kaufen, wenn man selber nähen kann?  

Kulturtasche für meinen Mann

schöne Frauen und Autos auf dieser Seite


und auf der anderen


innen Platz für alles, was Mann so braucht (naja, ein bisschen mehr ist es schon)

Entstanden nach einer freien Anleitung (Stricktasche) von Frau Machwerk, in der Größe modifiziert.

Und was noch alles für Männer genäht, gestrickt, gebastelt wird, könnt Ihr Euch bei Lillith Rose anschauen.

Kommentare:

  1. richtig cool! die gefällt mir.
    lg andrea

    AntwortenLöschen
  2. Eine klasse Idee. Welchem Mann würde so eine Tasche nicht gefallen?
    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meinem hat sie gottseidank gefallen.
      LG Linda

      Löschen
  3. Wow....rockabilly pur...wie genial ist die denn ....ich bin begeistert !
    Wo hast du den Stoff her ?
    Sei ganz lieb gegrüßt Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Den Stoff habe ich von hier: http://www.have-fun-with-quilts.com/. Die haben ganz lustige Motive.
      LG Linda

      Löschen
  4. Oh, eine Kulturtasche. Da kann man sich ja auch mal schön austoben, ohne dass »Mann« es gleich zu verspielt findet.

    Toll gemacht! :.)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, bei Männern muss man ja immer aufpassen, denen wird schnell alles zuviel ;-)
      LG Linda

      Löschen
  5. Cool, was hat er gesagt ???

    Viele Grüße,
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er hat sich sehr gefreut, auch wenn er es sonst lieber unauffällig mag.
      Liebe Grüße
      Linda

      Löschen
  6. ...ohhhh und die hast du hergegeben????...nein nein...dieses Glück hätten meine 3 Jungs wohl nicht..bei dieser Kulturtasche würde wohl heissen: Hände weg...nur meins...

    Lg Pünktchen Punkt

    AntwortenLöschen
  7. Die Tasche ist toll, die gefällt mir richtig gut :)

    Ich seh mich bei dir noch ein bisschen um und wünsche dir einen schönen Abend,
    mrs. mandel

    AntwortenLöschen